Metalltechnische Industrie Logo

Studien Kooperationen

© Shutterstock

Studien Kooperationen
Die ARGE Automotive Zulieferindustrie kooperiert auf nationalem Level mit unterschiedlichen Instituten und Forschungseinrichtungen um die Entwicklungen und Zukunftstrends innerhalb der Branche abbilden zu können. Unsere aktuellen Kooperationen sowie die Ergebnisse aus vergangenen Kooperationen finden Sie hier.

­
Fraunhofer Austria Research - E-MAPP 2: E-Mobility – Austrian Production Potential, qualification and training needs 2
Fraunhofer Austria erstellt aktuell eine Studie fĂŒr das BMK und den Klimafonds. Die Studie „E-MAPP 2: E-Mobility – Austrian Production Potential, qualification and training needs 2” soll dazu beitragen, das Wertschöpfungspotenzial sowie den Ausbildungsstand und -bedarf der österreichischen Wirtschaft im Bereich ElektromobilitĂ€t zu erheben, um erforderliche Politik-Maßnahmen abzuleiten. Mit der Teilnahme an dieser Studie haben Unternehmen die Möglichkeit, an der Gestaltung notwendiger Ausbildungsinhalte und -formen mitzuwirken.

KMUs sowie Industrieunternehmen aus Österreich sind eingeladen, mit ihrer Expertise aktiv die Gestaltung neuer Konzepte zu unterstĂŒtzen. Auch Personen aus Forschung, Entwicklung oder Produktion von Komponenten, Baugruppen oder Services zur ElektromobilitĂ€t, sind aufgerufen, an der Umfrage im Auftrag des Bundes teilzunehmen um die Bereiche Wertschöpfungsketten und Ausbildungen in der ElektromobilitĂ€t mitzugestalten.
Link zur Umfrage.


Industrie Wissenschaftliches Institut IWI-Kooperation
Die IWI-Studienreihe „Internationaler Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte in der Automotiven Zulieferindustrie“ wird jĂ€hrlich durchgefĂŒhrt und ist die zentrale Datenbasis fĂŒr den Bereich Automotive Zulieferindustrie in Österreich. Alle Erhebungen zu diesem Thema finden Sie hier


XS SM MD LG XL