Maschinenbau vorausgeDACHt

30. Oktober 2018

DATUM: 7. und 8. Februar 2019

ORT: Bregenz

Nach dem erfolgreichen Auftaktkongress „Maschinenbau vorausgeDACHt – Zukunft der Vernetzung“ 2017 in Salzburg mit dem Schwerpunkt Digitalisierung gehen wir gemeinsam mit den beiden großen Maschinenbauverbänden aus Deutschland (VDMA) und der Schweiz (SWISSMEM) sowie der Fachzeitung Produktion jetzt noch einen Schritt weiter:

Der 2. Dreiländerkongress, der am 7. und 8. Februar 2019 in Bregenz stattfindet, steht unter dem Generalthema „Wandel durch Globalisierung“. Dort werden die Themen, die unsere Industrien bewegen, von Unternehmern und Experten aus der DACH-Region für Unternehmer aus der DACH-Region analysiert und mit ihnen diskutiert. Im Diskurs wollen wir gemeinsam Lösungswege aufzeigen.

Von protektionistischen Tendenzen ehemals verlässlicher Handelspartner über die Chancen und Auswirkungen des Klimawandels und der Energiewende für unsere Industrie, von den Folgen der wirtschaftlichen Machtansprüche Chinas und der Begegnung des Fachkräftemangels sowie der Aus- und Weiterbildung bis hin zu den Themen Plattform-Ökonomie und Mobilität der Zukunft: Diese Themen bewegen den Maschinenbau täglich und in diesem Bereich muss der Maschinenbau in der DACH-Region etwas bewegen.

Speziell für unsere Mitglieder haben wir mit den Organisatoren vergünstigte Konditionen vereinbart, die bei einer Anmeldung unter  www.maschinenbauvorausgedacht.at bis 28. November 2018 gelten.