Veranstaltungen

Go Stanford / Seminare Stanford University in Kalifornien

Die Wirtschaftskammer Österreich hat mit einigen namhaften ausländischen Universitäten Kooperationsabkommen angeschlossen, u.a. auch mit der Stanford University in Kalifornien. Über die WKÖ AUSSENWIRTSCHAFT können nun für 2018 mit der Stanford University der Besuch an drei SEMINAREN sowie die Teilnahme an einer SOMMER-VORLESUNG konkret angeboten werden.

Die Teilnahmegebühren werden durch das Abkommen der WKO mit Stanford abgedeckt. Die Teilnehmer haben daher nur die Reise- und Aufenthaltskosten zu tragen.  

1. Seminar: 
SEMINAR e-Mobility/Alternative Antriebstechnologien
Zeit: 6. und 7. Februar 2018
Ort: Stanford, CA, USA
Anmeldung: bis spätestens Freitag, 5. Jänner 2018 an das AußenwirtschaftsCenter Los Angeles (Ansprechpartner MMag. Anton Emsenhuber, Mail: losangeles@wko.at) mit dem Betreff „Go Stanford“ zu wenden. Die Auswahl erfolgt durch Prof. Prinz von der Stanford University und das AußenwirtschaftsCenter Los Angeles.

 2. Seminar
SEMINAR Zukünftige Energienetzwerke / Autonome Energieversorgung / Smart Grids / Energiespeicherung“
Juni 2018
Voranmeldung siehe weiter unten 

 3. Seminar
SEMINAR: Additive Maufacturing / 3D Printing
Herbst 2018
Voranmeldung siehe weiter unten 

Vorlesungsteilnahme:Ferner gibt es für österreichische Unternehmen im Zuge der Kooperation der WKÖ mit Stanford die Möglichkeit, dass Mitarbeiter aus dem F&E-Bereich an zwei VORLESUNGEN in Stanford im Sommer 2018 teilnehmen (max. 2 Personen von max. 4 oder 5 Unternehmen). Die Vorlesungen dauern 3 Wochen (max. 8 Wochen), sollen den Teilnehmern Computermethoden vermitteln, die Möglichkeit geben, Technologie aufzunehmen und Werkzeuge mit nach Hause zu nehmen und beziehen sich auf die Themen

  • Angewandte Elektrochemie im Mikro- und Nanobereich
  • Additive Manufacturing.

Zudem besteht die Möglichkeit der Teilnahme an einem Tutorial Materialselektion durch Verwendung von Materialselektions Charts teilzunehmen. 

Einen Überblick über diese „GO Stanford Veranstaltungen“ im Jahr 2018 finden Sie unter (SummaryGoStanfordUnternehmenV1). 

Für die Teilnahme an den Seminaren 2 und 3, an einer Vorlesung bzw. Tutorium im Sommer wird um Übermittlung entsprechender CVs mit Unternehmensbeschreibung bis 15. Februar 2018 an das AußenwirtschaftsCenter Los Angeles ersucht (losangeles@wko.at).

BIEMH von 28.5. bis 1.6. in Bilbao

DATUM: 28. Mai - 1. Juni 2018

ORT: Bilbao Exhibition Centre (BEC)
Ronda de Azkue, 1
48902 Barakaldo, Spanien
Tel: +34 944040000
Fax: +34 944040001

 

Die diesjährige BIEMH von 28.5. bis 1.6. in Bilbao ist diesmal sehr gut gebucht, der Aufschwung - besonders in Südeuropa – ist deutlich zu merken. Die BIEMH gilt als das Fenster zu Süd- und Mittelamerika bzw. natürlich Spanien. Für alle Unternehmen die dort nicht direkt vertreten sind, bieten wir die Möglichkeit die Kataloge kostenlos am Stand des FMTI zusammen mit dem Aussenwirtschaftscenter Madrid auszustellen. Der Stand kann auch für Meetings und als Basis für Ihren Messebesuch genutzt werden.

Bitte senden Sie uns die Unterlagen bis spätestens 10.5. zu: WKÖ – FMTI z.Hd. von Susanne Heinreichsberger, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien. Falls Sie die Infrastruktur des Standes nutzen wollen, kontaktieren Sie uns bitte per Mail: heinreichsberger@fmti.at.

 

Bitte schicken Sie uns die Kataloge in Englisch und/oder Spanisch, maximal 50 Stück. Der Stand wird direkt von fachkundigen Kollegen vom  AWC  Madrid betreut, sie werden darauf achten die Kataloge nur an „echte“ Kontakte weiterzugeben.

Neue gefährliche Abfälle? HP14 'ökotoxisch' - Auswirkungen auf das Abfallverzeichnis

DATUM: 20. Juni 2018 
ORT: Bundesamtsgebäude – Festsaal, Radetzkystraße 2, 1030 Wien

Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung stehen – vor dem Hintergrund der abfallrechtlichen Implementierung neuer EU-Vorgaben zum Gefahrenmerkmal HP14 „ökotoxisch“ – die Vorstellung eines HP14-Leitfadens des BMNT und die wesentlichen Änderungen des Abfallverzeichnisses, welche in einem ersten Novellierungsprozess im Jahr 2018 umgesetzt werden sollen. Des Weiteren werden die Ergebnisse von Untersuchungen unterschiedlicher Abfallströme präsentiert und somit die Ökotoxizität von Abfällen und deren Auswirkungen in der Praxis im Detail beleuchtet.

Das Programm im Detail finden Sie unter folgendem Link: Programm

Staatspreis 2018 "Umwelt und Energietechnologie"

DATUM: Dienstag, 30. Oktober 2018
ORT: MUMUTH, 8010 Graz

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) laden zur Teilnahme an der Ausschreibung “Staatspreis 2018 Umwelt- und Energietechnologie” ein.  Einreichschluss ist der 5.9.2018. 

Alle weiteren Informationen zur Teilnahme finden Sie unter folgendem Link: 
nachhaltigwirtschaften.at/de/ausschreibungen/staatspreis-2018-umwelt-und-energietechnologie.php