Springe zum Seiteninhalt
Metalltechnische Industrie Logo

Veranstaltungen

UMWELT/GREEN DEAL

Im September und Anfang Oktober gibt es einige interessante Veranstaltungen von Kommission und diversen Verb√§nden in Br√ľssel geben, denen man auch online folgen kann.  

Hier ein √úberblick: 

15.09.22 | 14h00-15h30Reuters Events  
Reporting Standards: How we are moving towards a common language  
16.09.22 | 14h00-16h00  European Roundtable on Climate Change and Sustainable Transition (ERCST)  
The State of the European Green Deal: Quo vadis EGD? 
21.09.22 | 10h00-12h00Critical Raw Material Alliance (CRM)  
Diversifying supply chains and boosting trade partnerships in CRMs 

28.09.22 | 10h00-11h30
 

28.09.22 | 15h00-17h00

Orgalim (EU Dachverband des FMTI) 
Policy Exchange on Industrial Data Sharing

European Roundtable on Climate Change and Sustainable Transition (ERCST)
Border Carbon Adjustment in the EU: Launch of Report on International Cooperation on BCAs/CBAM 

AMFT-Fachseminar & Workshop ‚ÄěPreissteigerungen & Lieferengp√§sse ‚Äď Wege aus der Projektkrise‚Äú

Die Arbeitsgemeinschaft der Hersteller von Metall-Fenster/T√ľren/Tore/Fassaden (AMFT) veranstaltet, auf vielfachem Wunsch nach kompakten Seminaren zu einzelnen Themenbereichen, am 20. Oktober 2022 ein Fachseminar & Workshop zum Thema  ‚ÄěPreissteigerungen & Lieferengp√§sse ‚Äď Wege aus der Projektkrise‚Äú in der Wirtschaftskammer √Ėsterreich.

Ein Seminar samt Workshop zum aktuellen Thema der Preissteigerungen und Lieferengp√§sse bei Bauprojekten. Nach einer rechtlichen Einf√ľhrung werden wir im Rahmen eines gemeinsamen Workshops aktuelle F√§lle und Fragestellungen zum Thema er√∂rtern und L√∂sungsans√§tze erarbeiten.

Die einleitenden rechtlichen Informationen zu diesem Thema umfassen die Darstellung der gesetzlichen Risikoverteilung bei Lieferengp√§ssen, bestehende wichtige Abweichungen in der √ĖNORM B 2110, vertragliche Gestaltungsm√∂glichkeiten zur Risikoverteilung in der Praxis, die Darstellung der Rechtsfolgen von Verzug und Behinderung bis hin zur eintretenden Unm√∂glichkeit der Leistungserbringung sowie in diesem Zusammenhang bestehende Besonderheiten bei Vertr√§gen mit Konsumenten und vorbeugende M√∂glichkeiten der Vertragsgestaltung.

Erfahren Sie, welche Risikotragungsregeln die √ĖNORM B 2110 vorsieht und welche Folgen ein Lieferverzug des Lieferanten hat. Holen Sie sich einen √úberblick √ľber bestehende Auslegungen von Vertragsinhalten zum Thema sowie zu den M√∂glichkeiten der Vertragsgestaltung und erhalten Sie L√∂sungsans√§tze anhand verf√ľgbarer Vertragsanpassungsklauseln.

Workshop
F√ľr einen zielgerichteten und praxisnahen Workshop bitten wir Ihre aktuellen Aufgabenstellungen zum Thema einzubringen. Senden Sie uns dazu im Vorfeld (bestenfalls mit Ihrer Anmeldung) Ihre Informationen zu, die dann im Workshop konkret und l√∂sungsorientiert bearbeitet werden k√∂nnen (amft@fmti.at). 
Alle √ľbermittelten Informationen werden anonymisiert behandelt.

Themen√ľbersicht:
‚ÄĘ    Vertragsanpassungsklauseln
‚ÄĘ    Preisgleitklauseln
‚ÄĘ    Sonderrisiken- und Neuverhandlungsklauseln
‚ÄĘ    Folgen bei Lieferverzug des Lieferanten
‚ÄĘ    Unzumutbarkeit und Unerschwinglichkeit der Leistung
‚ÄĘ    Risikotragung und Unm√∂glichkeit der Leistungserbringung
‚ÄĘ    Risikotragungsregeln der √ĖNORM B 2110
‚ÄĘ    M√∂glichkeiten der Vertragsaufl√∂sung bei Bauvertr√§gen
‚ÄĘ    Grenzen der Leistungs√§nderung und Preisanpassung bei Vertr√§gen mit Verbrauchern

Zielgruppe:
Personen, die
‚ÄĘ    mit der Preisgestaltung und Abwicklung von Projekten besch√§ftigt sind
‚ÄĘ    mit Lieferengp√§ssen, Baustopps oder Bauzeitenverzug konfrontiert sind
‚ÄĘ    mit der Gestaltung der Vertragsbedingungen befasst sind
‚ÄĘ    mit der Erstellung oder Pr√ľfung von Mehrkostenforderungen wegen Lieferengp√§ssen oder Preissteigerungen besch√§ftigt sind
‚ÄĘ    Bau- und Baunebengewerbe, Metallbau, Stahl- und Fassadenbau, Elektro- und Haustechnikunternehmen sowie weiteren Bauunternehmungen angeh√∂ren

Vortragender: Dr. Nikolaus Weselik
Rechtsanwalt und Seniorpartner der RA Kanzlei CM/S Reich Rohrwig Hainz Rechtsanw√§lte GmbH mit dem Sitz in Wien und mehreren Standorten im Ausland, insbesondere im s√ľdosteurop√§ischen Raum. Leiter der Fachabteilung f√ľr Bau- und Immobilienrecht. Seit √ľber 30 Jahren mit rechtlichen Fragen aus diesem Bereich befasst. Er gilt als einer der f√ľhrenden Anw√§lte und Spezialisten f√ľr diesen Fachbereich und hat zahlreiche B√ľcher und sonstige Publikationen verfasst.

N√ľtzen Sie die Gelegenheit f√ľr Ihren Informationsvorsprung sowie zum Networking und melden Sie sich sowie Ihre Mitarbeiter rasch an. Die AMFT freut sich auf Ihre Teilnahme und den fachlichen Austausch mit Ihnen.


Weitere Informationen finden Sie unter www.amft.at/amft-fachseminar bzw. in der Downloadbox.

XS SM MD LG XL