Rahmenbedingungen

CE-Kennzeichnung

Der freie Verkehr von Produkten ist ein fundamentales Element des EuropĂ€ischen Binnenmarktkonzeptes. Eine wesentliche Barriere fĂŒr diesen freien Verkehr sind spezielle nationale Rechtsvorschriften betreffend die „Produktsicherheit”. Die CE- Kennzeichnung ist ein Verfahren zur PrĂŒfung von Produkten auf KonformitĂ€t mit den einschlĂ€gigen Richtlinien und die Anbringung der CE-Kennzeichnung auf diesen Produkten. Finden sie hier ErlĂ€uterungen, Rechtstexte und Normen dazu.

Mehr dazu


MarktĂŒberwachung

Die Verordnung der EuropĂ€ischen Union (EG) 765/2008 vom 9. Juli 2008 stellt innerhalb der EuropĂ€ischen Union den Rechtsrahmen fĂŒr die gemeinschaftliche MarktĂŒberwachung und die Kontrolle von in den Gemeinschaftsmarkt eingefĂŒhrten Produkten dar.

Mehr dazu


Musterbedingungen und -vertrÀge

Als Mitglied des Fachverbandes haben Sie die Möglichkeit eine Vielzahl verschiedener Publikationen unseres europÀischen Dachverbandes Orgalim zu erwerben. Dazu zÀhlen allgemeine Vertragsbedingungen, MustervertrÀge, LeitfÀden und weitere Publikationen.

Mehr dazu


Handelspolitik

Aktuelle Entwicklungen und weiterfĂŒhrende Informationen aus den Themenbereichen Antidumping, Notifikationen und Zollangelegenheiten finden sie hier.

Mehr dazu


Forschung-Innovation-Technologie

Die Innovationskraft der Industrie ist die Basis fĂŒr den Wohlstand von morgen. Die österreichische Maschinen und Metallwarenindustrie bekennt sich zum Innovationsstandort Österreich und trĂ€gt mit ihren Leistungen im Bereich Forschung und Entwicklung, Technologie und Innovation wesentlich zu einer erfolgreichen Entwicklung des Wirtschaftstandortes Österreich bei.

Mehr dazu


Normung

Hier finden Sie immer die aktuellen Listen der neuen Ö-NORMEN und ÖNORM-EntwĂŒrfe zur Stellungnahme im Bereich der Maschinen- und Metallwarenindustrie.

Mehr dazu


XS SM MD LG XL