BAT-Best Available Techniques

IPPC-Anlagen: Arbeitsprogramm für die Periode 2014 – 2018; BREF Prozess

Nachfolgend finden Sie ein Dokument der Kommission in dem das Arbeitsprogramm für den Informationsaustausch ab 2014, wie in der Industrieemissions-Richtlinie vorgesehen, skizziert wird.

Wie bereits mitgeteilt, gewinnen die BAT-Conclusions durch die Industrieemissions-Richtlinie an Bedeutung, da sie bei IPPC-Anlagen als Referenzdokument bei der Festlegung des Standes der Technik heranzuziehen sind.
Außerdem müssen sich IPPC-Anlagen innerhalb von 4 Jahren ab Veröffentlichung neuer BAT-Conclusions an den neu definierten Stand der Technik (= beste verfügbaren Techniken) anpassen.

Laut Kommission soll es zukünftig für alle Tätigkeit, die unter die Industrieemissions-Richtlinie fallen, BAT-Conclusions geben und jedes BREF Dokument soll alle 8 Jahre überarbeitet und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht werden.
Im Papier der Kommission zum Arbeitsprogramm wird festgehalten, dass zukünftig mehr auf Effizienz und Zeitmanagement zu achten ist. Daher soll an einem BREF Dokument zukünftig maximal drei Jahre lang gearbeitet werden. Außerdem soll an nicht mehr als circa 10 BREF Dokumenten gleichzeitig gearbeitet werden. Es ist geplant, pro Jahr mit der Überarbeitung von vier neuen BREF Dokumenten zu beginnen und auch jedes Jahr vier BREF Dokumenten abzuschließen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Download-Box

Work programme final clean .doc 03.pdf [93 KB]

Work_programme_final_clean_.doc.pdf