Industrieunfallverordnung

Abfall-Industrieunfallverordnung

© Shutterstock


Die Verordnung der näheren Bestimmungen betreffend die Beherrschung der Gefahren schwerer Unfälle mit Seveso-Stoffen in Seveso-Betrieben (Abfall-Industrieunfallverordnung – A-IUV) wurde am 11.4.2018 im Bundesgesetzblatt (BGBl II 67/2018) veröffentlicht. Sie ist am 12.4.2018 in Kraft getreten.




Das Ziel der Verordnung ist die Umsetzung der EU-Richtlinie (2012/18/EU) zur Beherrschung der Gefahren schwerer Unfälle mit gefährlichen Stoffen (Seveso III - RL) für den Bereich der Seveso-Betriebe gemäß Abfallwirtschaftsgesetz 2002 (AWG 2002) in nationales Recht.
Die Umsetzung der Industrieunfallverordnung – Abfall (IUV-Abfall) erfolgt in Analogie zur Industrieunfallverordnung 2015 (IUV 2015, BGBl. II Nr. 229/2015), mit textlichen Anpassungen an das Abfallrecht.

Sie finden das BGBl II 67/2018 im Anhang in der nachstehendem Info-Box.

Download-Box

BGBLA 2018 II 67.pdf [456 KB]