Metalltechnische Industrie Logo

EMREG

Emissionsregister-Verordnung OberflÀchengewÀsser erlassen

Die Neufassung der EMREG-V wurde am 2.8.2017 im Bundesgesetzblatt (BGBLA_2017_II_207_EMREG) kundgemacht. Die Basis dafĂŒr war eine Evaluierung der ursprĂŒnglichen Verordnung durch das BMLFUW, die der WKÖ bei Erlassung der Erstfassung zugesagt worden war. Weiters wurde durch die Überarbeitung der UmweltqualitĂ€tsnorm-RL 39/2013/EU (neue prioritĂ€re Stoffe) eine angepasste Zuordnung von Stoffen zu den einzelnen Branchen-Herkunftsbereichen erforderlich. Aufgrund der Ergebnisse aus der ersten Messperiode konnte etliche Stoffe ersatzlos gestrichen werden, da mittlerweile deren Nicht-Verwendung bzw. Nicht-Entstehen nachgewiesen wurde.

Weitere wesentliche Neuerungen finden Sie im nachfolgenden Infoblatt.

Wichtig:
Bis 2022 haben alle Berichtspflichtigen eine jÀhrliche Berechnung der Jahresfrachten jener prioritÀren Stoffe abzugeben, die sie zuletzt als Stoffe der Kategorie B (alte EMREG-V) zu messen hatten.
Erst ab dem Jahr 2023 gilt erstmals wieder eine Messverpflichtung alle sechs Jahre und damit auch die branchenspezifische Stoffzuordnung der neuen Anlage C!

Sollten Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns unter witz@fmti.at auf.

XS SM MD LG XL