Werkzeugmaschinen

Die österreichische Werkzeugmaschinenbranche hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen, sie liegt auf Rang 4 im europaweiten Vergleich der Exportnationen. Die Produktpalette reicht von Bearbeitungszentren ĂŒber Mehrwegemaschinen, Transfermaschinen, Drehmaschinen, Bohrmaschinen, FrĂ€smaschinen, Hobelmaschinen bis hin zu SĂ€ge- und Trennmaschinen.

2018 lag der Output der Werkzeugmaschinenindustrie bei ca. 1,25 Mrd. Euro und die Exporte im gleichen Zeitraum bei 1,03 Mrd. Euro. Die Branche beschĂ€ftigt derzeit ĂŒber 4.400 Personen. Der Sektor ist vorwiegend exportorientiert mit einer Exportquote von ca. 85 % bis 90 %.




EMO Milano 2021

DATUM:
4. bis 9. Oktober 2021.


Werkzeugmaschinen Update JĂ€nner 2020

‱ KonformitĂ€tsbewertungen US-EU – Vorschlag durch die EU Kommission 
‱ CECIMO – AuftragseingĂ€nge -23 % im dritten Quartal 2019
‱ Due Diligence  - Mineralien Datenbank
‱ Survey Circular Economy

UMATI-Projekt

Der FMTI ist umati-Partner

Was ist umati?

Eine gemeinsame Sprache verbindet – das gilt auch fĂŒr Maschinen. Je einfacher sie Informationen austauschen, desto effizienter arbeiten sie. Gemeinsam mit 17 Projektpartnern hat der VDW deshalb umati (universal machine tool interface) entwickelt.

Eine universelle Schnittstelle, die Werkzeugmaschinen und Anlagen sicher, naht- und mĂŒhelos in kunden- und anwenderspezifische IT-Ökosysteme integrieren kann. Ein Standard nicht nur in Deutschland, sondern fĂŒr Anwender in der ganzen Welt – zur Erschließung neuer Potenziale fĂŒr die Produktion der Zukunft.
umati basiert auf einer OPC UA Companion Specification. Mit ihrem offenen Datenmodell bietet OPC UA die ideale Kommunikationsplattform zur Anbindung unterschiedlichster Devices. FĂŒr kunden- oder herstellerspezifische Konfigurationen von Werkzeugmaschinen ermöglicht umati individuelles Mapping und Transformation von Parametern per standardisierter Eingabe.

Der Fachverband der Metalltechnischen Industrie ist Association-Partner von umati.

Hier finden Sie mehr zum Projekt umati


Der Fachverband Metalltechnische Industrie ist Mitglied des europÀischen Werkzeugmaschinenverbandes - CECIMO (European Committee for Cooperation of the Machine Tool Industries). Dieser Verband vertritt die Interessen und Anliegen der Werkzeugmaschinenhersteller auf europÀischer Ebene und fördert die Entwicklung der Werkzeugmaschinenindustrie aus wirtschaftlicher, technischer und wissenschaftlicher Sicht.

www.cecimo.be


Branchenmagazin METALTECHNOLOGY AUSTRIA - Thema Werkzeugmaschinen

Download-Box

3._Ausgabe_2019_web.pdf Ausgabe Nr. 3/2019: Werkzeugmaschinen und Werkzeuge

XS SM MD LG XL