Springe zum Seiteninhalt
Metalltechnische Industrie Logo

Konjunkturnews

Konjunkturnews 03/2024: die Dynamik des Abschwungs geht zurĂŒck aber noch keine Anzeichen einer echten Besserung

Konjunkturtest Metalltechnische Industrie

Die Metalltechnische Industrie befindet sich weiter in der Rezession, die Position der Branche im Konjunkturzyklus hat sich gegenĂŒber JĂ€nner kaum verĂ€ndert. Der RĂŒckgang hat sich zwar seit Dezember nicht mehr beschleunigt, bei der Produktion ist allerdings noch kein AufwĂ€rtstrend zu sehen. Die Produktionserwartungen bessern sich, sie sind aber noch negativ. Die Dynamik des Abschwungs nimmt also ab, es ist aber noch kein Hinweis auf einen AufwĂ€rtstrend zu sehen.


Kernergebnisse:

  • Die Produktion geht weiter zurĂŒck, das gilt nun auch fĂŒr den Maschinenbau.
  • Die kurzfristigen Aussichten sind weiter negativ, vor allem in der Metallwarenindustrie.
  • Die AuftragsbestĂ€nde liegen seit Monaten auf einem niedrigen Niveau.
  • Die Auslandsnachfrage zeigt keine Anzeichen fĂŒr eine Trendwende nach oben.
  • Auch die mittelfristigen Erwartungen fĂŒr das zweite Halbjahr sind pessimistisch.
  • Die BefĂŒllung der Fertigwarenlager ist hoch, die Produktion muss daher weiter sinken.
  • Die Verkaufspreise der Metallhersteller sollten stabil bleiben.
  • Auch in der Gesamtindustrie in Österreich bessert sich die Lage kaum.
  • Dort gibt es aber schon einen Hoffnungsschimmer fĂŒr eine Besserung der Produktionslage in den nĂ€chsten Monaten.

Die Unterlagen wurden an die Mitgliedsunternehmen der MTI verschickt, bei Interesse kontaktieren Sie bitte Karin Schneider: schneider@fmti.at.

 

XS SM MD LG XL