Nachhaltige Finanzierung

Die Europäische Kommission verknüpft die Themen Klimaschutz und Finanzierung immer mehr.
Unter dem Stichwort „Nachhaltige Finanzierung“ soll das Finanzsystem, welches derzeit reformiert wird, ein Teil der Lösung für eine umweltverträglichere und nachhaltigere Wirtschaft sein.

Nachhaltige Finanzierung I Taxonomie

Die Europäische Kommission verknüpft die Themen Klimaschutz und Finanzierung immer stärker. Unter dem Stichwort „Nachhaltige Finanzierung“ soll das Finanzsystem, welches derzeit reformiert wird, ein Teil der Lösung für eine umweltverträglichere und nachhaltigere Wirtschaft sein.

Auf EU-Ebene laufen intensive Arbeiten zu diesem umfangreichen Themenkomplex. Insgesamt planen die EU-Institutionen noch im Rahmen der laufenden EULegislaturperiode (Q2 2019) die vorgeschlagenen Rechtsakte zu finalisieren.

Noch vor Weihnachten (18. Dezember 2019) konnte eine vorläufige politische Einigung über eine EU-weite Taxonomie für eine nachhaltige Finanzierung erzielt werden.

Mit dieser Verordnung soll schrittweise ein europaweit einheitlicher Rahmen definiert werden, welche wirtschaftlichen Aktivitäten als „nachhaltig“ gelten und somit in einem nachhaltigen Finanzprodukt enthalten sein dürfen. Das nun vorliegende Verhandlungsergebnis muss in einem nächsten Schritt vom Rat und Europäischen Parlament formell angenommen werden. Im Anschluss wird die Taxonomie-VO im Amtsblatt der EU veröffentlicht werden.

Hier finden Sie den finalen Kompromisstext.

Lesen Sie weiter