Springe zum Seiteninhalt
Metalltechnische Industrie Logo

FĂŒnfte KV-Runde fĂŒr die Metalltechnische Industrie vertagt

Time Icon
Ein Mann ĂŒberprĂŒft die elektrischen Leitungen an einem Elektromotor und im Hintergrund montierte eine Frau an einem anderen Elektromotor

PRESSEINFORMATION

Zwischenstand wird in Gremien beraten, Verhandlungen werden am kommenden Montag fortgesetzt

(Wien, 09. November 2023)

Die fĂŒnfte Verhandlungsrunde fĂŒr die Metalltechnische Industrie wurde am Donnerstagabend vorĂŒbergehend unterbrochen und auf Montag vertagt. Bis dahin gab es nach intensiven und konstruktiven GesprĂ€chen erste AnnĂ€herungen, eine Einigung ist aber noch nicht in Sicht. Der aktuelle Verhandlungsstand wird nun in den jeweiligen Gremien diskutiert. Die Verhandlungsrunde wird am Montag, 13.11., fortgesetzt.

Christian Knill, Obmann des Fachverbands Metalltechnische Industrie: „Wir sind heute erste Schritte vorangekommen. Da unsere Positionen aber noch auseinander liegen, haben wir die Verhandlungen auf Montag vertagt. Wir sind immer noch bemĂŒht, einen fairen Abschluss fĂŒr unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erreichen. FĂŒr uns geht es aber auch um die Auswirkungen des KV-Abschlusses auf die WettbewerbsfĂ€higkeit der Unternehmen.“

Weitere Informationen sowie Daten und Fakten zu den KV-Verhandlungen: 
https://www.metalltechnischeindustrie.at/kollektivvertrag/kv-verhandlungen-2023/

RĂŒckfragen
Fachverband Metalltechnische Industrie
Dipl.-iur. Sabine Hesse, MBA
Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien
+43 (0)5 90900-3482
office@fmti.at, www.metalltechnischeindustrie.at

 

 


XS SM MD LG XL