Springe zum Seiteninhalt
Metalltechnische Industrie Logo

Verpackung

Umgang mit Verpackungen in Europa

Eine Übersicht der nationalen Umsetzung – aktualisierte Auflage (Stand: 31. Juli 2023) 

Die am 4. Juli 2018 in Kraft getretene novellierte EU-Verpackungsrichtlinie ((EU) 2018/852) war Anlass fĂŒr zahlreiche Änderungen in den nationalen Gesetzgebungen der EU-Mitgliedstaaten. Allerdings variieren die jeweiligen Regelungen ĂŒber den Umgang mit Verpackungen von Land zu Land. Unternehmen, die verpackte Waren in diesen LĂ€ndern in den Verkehr bringen, mĂŒssen deshalb sehr unterschiedliche Anforderungen beachten. Dies beeintrĂ€chtigt den grenzĂŒberschreitenden Warenverkehr und fĂŒhrt zu Rechtsunsicherheiten. Diese BroschĂŒre soll deshalb einen Überblick ĂŒber die jeweiligen Anforderung bieten.

EU-Verpackungsrichtlinie

Auf europĂ€ischer Ebene schreibt die EU-Verpackungsrichtlinie vor, wie die EU-Mitglieder Hersteller und HĂ€ndler in die Pflicht nehmen mĂŒssen. 
Aber was gilt fĂŒr die anderen EU-Staaten konkret? 
Was mĂŒssen OnlinehĂ€ndler oder österreichische Exporteure beachten, die Waren an Kunden ins EU-Ausland versenden? 
Verschiedene Umsetzungen der Verpackungsrichtlinie in den LĂ€ndern machen die Sache schwierig!

Auf der Website https://verpackungslizenz24.de/verpackungslizenz-eu/ klĂ€rt eine interaktive Karte ĂŒber die Verpackungsvorgaben in allen EU-Staaten auf und zeigt, worauf man achten muss um Strafen oder Verkaufsverboten zu entgehen.

Auch wenn die EU-Richtlinie zu Verpackungen die Rahmenbedingungen setzt, fĂŒhren viele EU-LĂ€nder das in ihrer nationalen Gesetzgebung unterschiedlich aus. Verschiedene Fristen fĂŒr Meldungen bei Behörden, unterschiedliche Definitionen von Verpackungen und Material, sprachliche HĂŒrden und immer wieder kleine nationale Besonderheiten machen eine schnelle, rechtskonforme Meldung von Verpackungsmengen fĂŒr kleine und mittelstĂ€ndische Unternehmen zu einer administrativen Mammutaufgabe. Auch die Kosten fĂŒr eine rechtskonforme Beteiligung bei dualen Systemen in den EU-Mitgliedstaaten schwanken stark von Land zu Land. Und weil Mengenmeldungen und die Systembeteiligung jĂ€hrlich erfolgen, geht ein großer Teil des Aufwands jedes Jahr aufs Neue los.

https://eur-lex.europa.eu/resource.html?uri=cellar:de4f236d-7164-11ed-9887-01aa75ed71a1.0002.02/DOC_2&format=PDF

https://eur-lex.europa.eu/resource.html?uri=cellar:de4f236d-7164-11ed-9887-01aa75ed71a1.0002.02/DOC_1&format=PDF


XS SM MD LG XL